Title Image

Normteile

Wir führen Norm- und Sonderteile aus Stahl, Stahl mit Oberfläche, Edelstahl, Messing und Kunststoff — für jede Anwendung das richtige Material. Die Verbindungselemente werden bei Bedarf aus speziellen Werkstoffen wie Edelstählen (A1, A2, A3, A4, A5) sowie weiteren Sonderwerkstoffen gefertigt.

Wir sind in der Lage, komplette Stücklisten zusammenzustellen. Durch unseren Lagerbestand können wir schnell reagieren und täglich Ware versenden. Im Bereich Befestigungssysteme vertreiben wir Produkte der Hersteller fischer, MKT, Mungo, Halfen, Jordahl, Lindapter und SIMPSON Strong-Tie.

Im Lieferprogramm haben wir Blindnieten und Verarbeitungsgeräte der führenden Hersteller für Blindniettechnik.

Unser Sortiment an Chemieprodukten umfasst Zink- und Edelstahl-Spray, Dicht- und Klebstoffe sowie eine breite Palette der Firma WEICON.

Wir führen Gewindeeinsätze für Metalle, dünne Formteile und Kunststoffe sowie Schrauben für Kunststoffe.

Wir informieren Sie gern zu Fragen geeigneter Materialien für den von Ihnen geplanten Anwendungsfall.

Nicht nur der Profianwender, sondern auch der Hobbybastler wird bei uns umfassend beraten.

Sonderteile

Sie benötigen ein Produkt aus einem speziellen Werkstoff mit besonderen Abmessungen oder besonderer Geometrie?

Unser Lieferprogramm umfasst Verbindungselemente und Sonderteile vom Einzelstück bis zur mittleren Serie. Dazu benötigen Sie Abnahmezeugnisse und Qualitätsdokumentationen? Alles kein Problem, auch dann nicht, wenn Ihr Produkt extremen Anwendungsbedingungen ausgesetzt sein wird. Die Produktpalette umfasst Sonderschrauben, Dehnschrauben, Kopfschrauben, Muttern, CNC-Drehteile, CNC-Frästeile und Zeichnungsteile.

Durch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Zusammenarbeit mit zertifizierten Herstellern garantieren wir Qualität und Zuverlässigkeit.

Dübel

Unser Produktspektrum reicht von chemischen Systemen über Stahlanker bis zu Kunststoffdübeln.

Die qualifizierte anwendungstechnische Information für eine wirtschaftliche und richtlinienkonforme Befestigungslösung ist Teil unserer Beratung.

Wir führen Produkte der Firma fischer und weiterer nationaler und internationaler Hersteller.

Oberflächen

Galvanisch Verzinken und Chromatieren, galvanisch und chemisch Vernickeln, Feuerverzinken, Brünieren, Phosphatieren, Hartverchromen, Verkupfern, Versilbern, Vergolden, Zinklamellenbeschichten, z. B. mit Dacromet®, Geomet®, Delta Tone®, KTL®, Chemische Schraubensicherungen, PTFE-Beschichten.

Unter dem Begriff Brünieren wird heute fast ausschließlich das Tauchbrünieren verstanden. Bei diesem Verfahren werden eisenhaltige Werkstoffe (z. B. Gusseisen, Schmiedeeisen, legierte und unlegierte Stähle) in hochkonzentrierte siedende saure bzw. alkalische Lösungen oder Salzschmelzen getaucht, wodurch sich auf ihren Oberflächen tiefschwarze Eisenoxiduloxidschichten bilden. Dieses Verfahren verleiht den Werkstücken eine ansprechende Optik und erhöht ihren Korrosionsschutz. Durch die geringe Schichtdicke (ca. 1 µm) wird die Maßhaltigkeit der Werkstücke erhalten.

Eingesetzt wird das Verfahren im Werkzeug- und Maschinenbau, außerdem dient es als Grundierung für weiterführende Oberflächenbehandlung, z. B. Lackieren. Der Oberflächenschutz kann durch nachträgliches Auftragen geeigneter Fette, Öle und Wachse noch deutlich verbessert werden. Für das Färben von Edelstahl können keine klassischen Brüniermittel eingesetzt werden. Deshalb werden speziell auf diesen Werkstoff abgestimmte Verfahren verwendet.

Die Oberflächenstruktur des Werkstücks bleibt dabei erhalten, die entstehende Schicht ist biege- und abriebfest. Da die Schichtdicke maximal 1 µm beträgt, ist eine optimale Maßgenauigkeit gegeben. PVD-Beschichtung (Physical Vapour Deposition) ist ein Sammelbegriff für Vakuumbeschichtungstechnologien, bei denen das Beschichtungsmaterial durch physikalische Methoden in die Gasphase überführt wird. Die Elementarschritte des Verfahrens sind die Überführung des Materials in die Gasphase, der Transport zum Substrat und der Schichtbildungsprozess. Diese umweltfreundlichen Verfahren erlauben es, Metall- und Hartstoffschichten von 0,1 bis 5 µm Dicke in einem Temperaturbereich zwischen 80 und 400 ºC auf unterschiedliche Grundmaterialien aufzubringen.